Drucken

Sieben Paare vom TCC waren in Norddeutschland/Doppelsieg für Althaus/Bohmert

Am ersten Wochenende im Oktober fanden die 13. Lübecker Tanzsportwochen statt. In der Hansestadt wurde um den Holstentor-Pokal getanzt. Gleich sieben Paare aus Coesfeld waren mit dabei.
In der D-Klasse starteten Ingrid und Lutz Böhl sowie Andrea Bohmert und Hans-WernerAlthaus. Die beiden Paare haben erst vor einigen Wochen mit dem Turniersport begonnen. Umso erstaunlicher ihr Abschneiden in Lübeck. Andrea Bohmert und Hans-Werner Althaus tanzten hervorragend und siegten am Samstag als auch am Sonntag. Durch die Siege konnten die beiden noch in der nächst höheren Klasse an den Start gehen. Auch dort schafften Sie es ins Finale. Eine beeindruckende Leistung der Beiden. Auch der zweite Platz in den beiden Turnieren ging an ein Coesfelder Paar. Ingrid und Lutz Böhl tanzten auch hervorragend und errangen jeweils die Silbermedaille. Das Siegertreppchen war somit fast komplett in Coesfelder Hand.
Den Erfolg abgerundet haben Liliana Nehring und Herbert Pawella. In der C-Klasse schafften sie an beiden Tagen bei sehr großen Starterfeldern das Finale. Am Samstag sprang die Bronzemedaille raus und am Sonntag der 4. Platz. Das bedeutet, zwei weitere Platzierungen zum Aufstieg in die B-Klasse. Jetzt fehlt nur noch eine. Erste Erfahrungen in der C-Klasse sammelten Mirjam van der Sanden und Reinhard Hopfner und Heike und Peter Holstein in der B-Klasse.


In der B-Klasse starteten auch Monika und Martin Pless. Am ersten Tag scheiterten sie noch knapp am Finale. Dafür lief es Sonntag besser. An diesem Tag schafften Sie klar das Finale und ertanzten sich am Ende den 5. Platz. Umgekehrt ging es Anne und Uwe Hagen in der A-Klasse. Sie erreichten am Samstag das Finale und belegten den 4.Platz. Am Sonntag reichte es dann nicht für den Finaleinzug.

 

Bild links: Das Siegerpodest ist in Coesfelder Hand. Stolz präsentieren Ingrid und Lutz Böhl (li.) und Andrea Bohmert und Hans-WernerAlthaus (3.+4. V.l.) die Urkunden und den Holstentor-Pokal.

 

 

 

 

Bild rechts: Liliana Nehring und Herbert Pawella haben fast alle Platzierungen für den anstehenden Aufstieg zusammen. In Lübeck wurden zwei Platzierungen und eine Bonzemedaille gesammelt.