Drucken

Erweiterung des Ballettangebots im Tanz-Centrum Coesfeld

Demnächst gibt es eine Jungengruppe und erstmals auch Spitzentanz

Im Tanz-Centrum Coesfeld tanzen sehr viele Kinder und Jugendliche. Fast alle Gruppen sind gut gefüllt. Leider tanzen fast ausschließlich Mädchen. Das soll bald anders werden. Im Ballettbereich wird ab dem 14. Januar eine Jungengruppe eingerichtet. „Ballett ist ein Tanz für Mädchen und Jungen“, so Silke Eckrodt, Jugendwartin des Vereins, „seit einigen Wochen tanzt der erste Junge bei uns. Es macht ihm viel Spaß. Nach Gesprächen mit Eltern haben wir gemerkt, dass ein gewisses Interesse in Coesfeld für Jungen-Ballett vorhanden ist. Daher haben wir uns entschlossen, eine Anfängergruppe für Jungen ab 14 Jahre einzurichten.“

Als Ballettlehrerin konnte die diplomierte Bühnentänzerin Andrea Kohn gewonnen werden. Sie hat von 1988 bis 1996 an der Staatlichen Ballettschule Berlin studiert und bei der Vaganova-Schülerin und Bolschoi-Pädagogin Nina V. Belikova trainiert. Getanzt hat sie unter anderem an der Deutschen Staatsoper Berlin und der Komischen Oper Berlin.

Andrea Kohn zeigt die Vorteile des Balletts auf: „Ballett ist für Jungen sehr zu empfehlen. Neben einer hervorragenden tänzerischen Ausbildung, werden vielfältige andere Bereiche trainiert. Durch die verschiedenen Dehnungs- und Sprungtechniken werden natürlich auch für andere Tänze oder auch Sportarten positive Wirkungen erzielt. Wer regelmäßig Ballett trainiert, wird sicher schnell ein guter Hip-Hop Tänzer. Die beim Ballett erlangte Beweglichkeit und der Muskelaufbau helfen sich auch bei Sportarten wie zum Beispiel Fußball oder Basketball “

Neben der neuen Jungengruppe wird es auch eine neue Gruppe für fortgeschrittene Balletttänzerinnen (Mädchen) geben. In dieser neuen Gruppe wird erstmals im Tanz-Centrum auch Spitzentanz eingeübt. Sie startet am 13. Januar. Im Frühjahr ist dann ein „Pas de dux“ (Tanz zu zweit) geplant. Im klassischen Ballett lernen Mädchen und Jungen zusammen zu tanzen. Eine erste Choreographie ist für Ende des Jahres geplant.

In beiden Gruppen (Jungen-Ballett und Mädchen-Ballett für Fortgeschrittene mit Spitzentanz) sind noch Plätze frei. Info zu den neuen Gruppen: Silke Eckrodt, 02541/926913, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.tanz-centrum-coesfeld.de